Home Allgemein OSTERZOPF 2.0 | HEFEZOPF MIT PISTAZIEN UND HIMBEEREN

OSTERZOPF 2.0 | HEFEZOPF MIT PISTAZIEN UND HIMBEEREN

by Paul
Osterzopf Hefezopf Ostern

Heute darf ich mal was in die Tasten hauen! Ein Oster-Woche-Spezial steht an oder auch: Hilfe ich kann nicht basteln! 😉 Zum Glück, ich sag es euch, zum Glück… kam unser Großer mit der Idee um die Ecke, etwas zu backen. Ein nüchternes AHA meinerseits (ich bin sonst eher Typ Marmorkuchen) und ein paar Denkminuten später… okay wir backen! Da an Marmorkuchen natürlich nix österliches zu finden war, musste was neues her! TADAAAAA we proudly present „Osterzopf mit Pistaziencreme und Himbeeren“ 🙂 Klingt nicht nur mega, schmeckt auch so!

Das Rezept für den leckersten Osterzopf gibt’s hier:

Zutaten für den Teig (für 3 Osterzöpfe):
• 25 g Frischhefe
• 250 ml Milch
• 75 g Zucker
• 525 g Mehl (Typ 550)
• 1 Ei
• 1 TL angeriebener Schaler Bio-Zitrone
• 1/2 TL Salz
• 75 g weiche Butter


Zutaten für die Füllung:
• 50 g gehackte Pistazienkerne
• 120 g weiche Butter
• 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
• 50 g Zucker
• 150 g Himbeeren
• 1 Eigelb
• 1 EL Milch
• Puderzucker

An den Mixer, fertig, los!

1. Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit Milch und 1 El Zucker verrühren. Mit Mehl, restlichem Zucker, 1 Ei, Zitronenschale und Salz mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Weiche Butter in Flocken dazugeben und weitere 3–4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen.

2. Für die Füllung Butter in einer Schüssel cremig rühren. Vanillezucker, Zucker und Pistazien unterrühren.

3. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in drei gleich große Portionen teilen und diese zu Rechtecken von ausrollen. Pistazienmasse gleichmäßig darauf verstreichen und die Beeren verteilen, je 2 cm Rand lassen.

4. Den Teig an der Längsseite fest aufrollen und dann mit einem scharfen Messer längs halbieren. Die Enden umeinanderschlingen (der Belag zeigt nach außen) und die Teigkordel zu einem Kranz formen, dabei die Enden gut andrücken.

5. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eigelb und Milch verquirlen und Kränze damit bestreichen. Auf mittlerer Schiene 25 Minuten goldbraun backen. Kränze abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Fertig! Lasst es euch schmecken ihr Osterküken! 🐰🐣

Alles Liebe, Eure Caro (aka Sämäntha)

You may also like

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Akzeptieren Mehr dazu