Home Allgemein DIE RICHTIGE TOILETTENHYGIENE BEI KINDERN

DIE RICHTIGE TOILETTENHYGIENE BEI KINDERN

by Paul
Toilettenhygiene bei Kindern

Jetzt wollen wir uns mal an ein Thema machen, welches mit Sicherheit nicht die Titelseiten eines jeden Glamour-Magazins füllt. Die richtige Toilettenhygiene bei Kindern. Das Thema ist wichtig. Und vor allem kommen alle unsere Kinder irgendwann an den Punkt, dass die Toilette die Windel ersetzt.

Wie alles bei Kindern, ist auch das Thema Toilettenhygiene ein Bereich, bei dem es viel zu lernen gibt. Angefangen davon, wie man ein Klo eigentlich richtig benutzt, bis hin zum richtigen Händewaschen danach – alles muss erlernt und richtig umgesetzt werden. Gerade auch, wenn ihr viel reist und mit euren Kindern unterwegs seid, dann ist die richtige Toilettenhygiene äußerst wichtig, damit eure Kinder gesund bleiben und ihr alle zusammen den Urlaub ganz ohne nervige Erkrankungen genießen könnt.

Je früher ihr damit beginnt, euren Kids hygienisches Verhalten auf der Toilette beizubringen, umso früher werden sie in der Lage sein, ihr Geschäft alleine zu verrichten. Zuhause ist eine saubere Toilette natürlich die Voraussetzung für gute Hygiene; lasst eure Kids euch also gerne mal beim Badputzen zuschauen, damit sie verstehen, warum Dinge wie Toilettenrand reinigen, Kloschüssel schrubben und Brille abwischen so wichtig sind.

Die korrekte Sitzhaltung

Sobald eure Kids alt genug sind, auf der Toilette zu sitzen, ist es Zeit, ihnen die richtige Sitzhaltung beizubringen. Hierbei gilt: Richtig auf die Toilettenbrille, nicht etwa auf den Rand, sitzen. Nur so haben sie den notwendigen Halt; von der Hygiene ganz abgesehen. Und auch für Jungs gilt: Im Sitzen und nicht im Stehen.

Das richtige Toilettenpapier

Auch auf das richtige Toilettenpapier kommt es an: Ist es zu dünn, werden die Finger schmutzig. Gebrauchtes Toilettenpapier gehört übrigens nur in die Toilette und nicht in den Abfall. Nach dem Geschäft sollte der Klodeckel geschlossen werden und dann die Spülung betätigt werden, noch vor dem Händewaschen. Auch feuchtes Toilettenpapier könnte für die Kids hilfreich sein. Probiert aus, womit sie sich am wohlsten fühlen.

Händewaschen nicht vergessen

Das A und O hygienischen Verhaltens auf der Toilette ist das Händewaschen danach. Das ist sicherlich auch für eure Kids keine Neuigkeit. Wissen sie aber, wie es richtig gemacht wird? Kurz mal die Hände unters Wasser gehalten, bringt nämlich leider gar nichts. Bakterien lassen sich nur mit Seife beseitigen. Am besten ist es, die Hände für volle 20 bis 30 Sekunden gründlich mit Seife zu waschen und danach mit einem sauberen Handtuch abzutrocknen.

Extra Hygiene unterwegs und auf Reisen

Öffentliche Toiletten sind meist alles andere als einladend. Meist kommt man trotzdem nicht drum herum, sie zu benutzen. Ganz egal ob beim Restaurantbesuch, im Fussballclub oder auf Reisen, ein paar extra Tipps in Sachen Toilettenhygiene können euch helfen, den Besuch öffentlicher Toiletten so hygienisch wie möglich zu gestalten:

  • Klobrille desinfizieren: Natürlich setzt man sich nicht gerne auf eine fremde Toilette, zumal auf eine, die von unzähligen Anderen mitbenutzt wird. Manche Toiletten bieten ihren Gästen hygienische Papierauflagen an, die auf die Brille gelegt werden können. Ist das nicht der Fall, könnt ihr die Klobrille mit einem antibakteriellen Feuchttuch abwischen, oder damit den Toilettenrand reinigen, bevor sich die Kinder daraufsetzen. 
  • Türklinke mit einem Papiertuch anfassen: Keime und Bakterien setzen sich auf den verschiedensten Oberflächen fest und können dort, je nach ihrer Beschaffenheit, eine ganze Weile überleben. Da hilft also auch das gründlichste Händewaschen nichts, wenn danach die Türklinke der Toilette benutzt wird. Am besten zeigt ihr euren Kindern, wie sie mithilfe eines Papiertuches die Klinke runterdrücken können, ohne sich die Hände erneut schmutzig zu machen. 
  • Eigenes Klopapier mitbringen: Sicherlich habt ihr auf Reisen schon mal erlebt, dass kein Papier in der Toilette anzufinden ist. Denkt also daran, immer eine Rolle Notfall-Toilettenpapier im Auto oder Gepäck dabei zu haben, sollte es mal zu dieser Situation kommen.

So, das war’s auch schon. Ich hoffe, dass euch diese paar Tipps helfen, euren Kindern Hygiene auf der Toilette beizubringen und einzuhalten. Denn so oft wie wir es besuchen, sollte das «stille Örtchen» ja schließlich auch eine Art Wohlfühlort sein. 

Euer Paul

You may also like

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Akzeptieren Mehr dazu