Home Allgemein ZU GAST IM SCHÖNSTEN INNENHOF | TAG DER OFFENEN TÜR IM BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

ZU GAST IM SCHÖNSTEN INNENHOF | TAG DER OFFENEN TÜR IM BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

by Paul

anzeige/ Zum Tag der offenen Tür ging es für uns nach Berlin. Denn genau da ist der Sitz des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, kurz BMWi. Ein Ministeriumsgebäude mit einem wunderschönen Innenhof. Und genau da hieß man uns am letzten Wochenende (17. und 18. August 2019) willkommen.

Was genau macht das BMWi eigentlich?

Die hauptsächliche Aufgabe des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie liegt darin, die soziale Marktwirtschaft auf alle Veränderungen vorzubereiten. Die Energiewende ist dabei eines der zentralen Themen des BMWi. Das klare Ziel lautet: Umstellung von nuklearen und fossilen Brennstoffen, auf erneuerbare Energien und mehr Energieeffizienz. Das BMWi unterstützt hierbei in mehrere Richtungen.

Dabei werden zum einen erneuerbare Energien gefördert, denn sie bilden eine wichtige Quelle für Strom. Bereits fast 40% unseres Stroms stammen aus Wind, Sonne, Wasser oder Biomasse. Im Zuge dessen entstehen viele neue Unternehmen in Deutschland, die eine Unterstützung durch das BMWi erfahren. Des Weiteren ist auch das energetische Modernisieren von Gebäuden zukunftsweisend. Hier unterstützt das BMWi ganz gezielt die Umsetzung mit attraktiven Förderprogrammen. Und die Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden wird maßgeblich dazu beitragen, die Ziele des BMWi zu erreichen. Außerdem sollten wir alle den Fokus auf energiesparende Haushaltsgeräte legen. Denn nur in einem Miteinander können wir all’ diese Ziele erreichen.

Deutschland macht’s effizient

Das Thema Energieeffizienz durfte ich vor meinem Besuch zum Tag der offenen Tür näher unter die Lupe nehmen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat hierzu die ‘Deutschland macht’s effizient’ Kampagne ins Leben gerufen. Hierbei geht es darum, dass jeder von uns, so einfach wie möglich, an die gewünschten Informationen zum Thema Energieeffizienz kommt. Egal ob Privathaushalt, Unternehmen oder Kommunen: Hier gibt es die Antworten. Sämtliche Förderprogramme, aber auch Alltagstipps sind dort zu finden. Und das alles gebündelt auf einer Homepage www.machts-effizient.de Hier werden alle Informationen bereitgestellt, um unseren Beitrag für den Umweltschutz zu leisten und leisten zu können. Und ganz nebenbei schont es die eigene Haushaltskasse.

Jeder kann energieeffizient leben

Da reicht ein Blick auf alle Geräte im eigenen Haushalt. Gibt es Haushaltsgeräte, die ausgetauscht werden können oder müssen? Kann ich auch mein bereits vorhandenes Haushaltsgerät energiesparend nutzen? Gibt es Tipps und Tricks, eventuell auf die Nutzung eines Gerätes verzichten zu können und diese zumindest einzuschränken? Mit all’ diesen Fragen habe ich mich vorab beschäftigt und konnte viele kleine Dinge im eigenen Haushalt ändern. Den Fokus neu ausrichten. Oft sind es nur kleine Veränderungen im Alltag. Aber genau diese kleinen Schritte lassen uns alle gemeinsam energieeffizienter leben, aktiv Energie einsparen und somit einen Beitrag zur Energiewende leisten.

Ein Rahmenprogramm für die ganze Familie

Vor Ort gibt es viel zu entdecken im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Allen Besuchern wurde ein buntes Rahmenprogramm geboten. Auf der Bühne im Innenhof wurden neben Tanz und Livemusik natürlich auch Einblicke in Arbeit des BMWi geboten. Was sind die Aufgaben des BMWi? Welche Ausbildung- und Arbeitsmöglichkeiten bietet das BMWi? Aber vor allem waren aktuelle Themen auf der Bühne präsent. In dem Format #BMWiLive wurden politisch aktuelle Themen diskutiert und die (Online-)Zuschauer konnten live ihre Fragen stellen. Und auch der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich den Fragen der Bürger gestellt und ihnen die Möglichkeit gegeben, im direkten Austausch Fragen zu stellen und bürgernah zu diskutieren.

Energie-Rallye

Und auch im Gebäude des BMWi gab es viel zu entdecken. Und zwar für die ganze Familie. Die Energie-Rallye fand ich dabei sehr interessant und vor allem aufschlussreich. Ich habe mir meinen großen Sohn an die Hand genommen und wir sind alle 5 Stationen gemeinsam gegangen. Es ging beispielsweise darum, wie viel Energie in unserem Haushalt verbraucht wird. Da war Köpfchen gefragt, denn wir mussten rechnen. Oder aber die Frage, wie man einen Kühlschrank energieeffizient einräumt. Alles Dinge, die vor Ort erlebt und ausprobiert werden duften. Und die Mitarbeiter vom BMWi standen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Ein rundum gelungener Tag

Für die Kinder war der Bastel-Workshop das absolute Highlight. Energiesparen zum Anfassen, könnte man es auch nennen. Wir haben aus alten Küchenpapierrollen Handy-Lautsprecher gebastelt. Für den Lautsprecher wurde sich dann kurz das Handy der Mama geborgt, um den fetten Sound zu testen. Ein richtig tolles Mitmach-Erlebnis für die Kinder. Über das gesamte Wochenende wurde reichlich geboten. Jeder Bürger hatte die Chance live im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie dabei zu sein. Eine tolle Möglichkeit ein Amt, und die Menschen dahinter, mal von der anderen Seite zu erleben. Nicht nur aus dem Fernsehen. Wir werden diese Möglichkeit mit Sicherheit wieder nutzen, denn dichter dran kann man nicht sein.

Photocredits: BMWi/Bildkraftwerk_Lammel

You may also like

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Akzeptieren Mehr dazu