Home Allgemein WIE ALLERGIEN MEINEN ALLTAG BESTIMMEN UND WAS MIR WIRKLICH HILFT

WIE ALLERGIEN MEINEN ALLTAG BESTIMMEN UND WAS MIR WIRKLICH HILFT

by Paul

anzeige/ So unterschiedlich sind wir Menschen. In jeder Hinsicht ein Individuum. Und jeder trägt dabei sein ganz eigenes Päckchen an Allergien mit sich rum. Bei einigen ist der Rucksack leer (ich beneide euch so sehr) und bei anderen randvoll. So leider auch bei mir.

Mein Rucksack voller Allergien

Ich bin der festen Meinung, dass ich als Kind aus purer Neugier, einfach in den falschen Topf gegriffen habe. Und zack hatte ich die ersten Allergien. Meist ist es ja im Laufe des Lebens so, dass sich die Allergien verändern oder es kommen welche hinzu oder aber sie verschwinden. Das mit dem Verschwinden habe ich nun schon so viele Jahrzehnte versucht. Homöopathie, Eigenbluttherapie oder Desensibilisierung. Das sind alles Begriffe die jeder Allegiker kennt. Und nichts davon hat bei mir geholfen.

Lernen mit Allergien zu leben

Ich habe irgendwann für mich beschlossen, dass ich lernen muss mit meinen Allergien zu leben und sie in meinen Alltag zu integrieren. Ganz genau in der Reihenfolge. Denn was ich nie wollte, ist dass die Allergien mit meinen Alltag vorgeben. Dafür bin ich viel zu sehr Kämpfer und viel zu sehr in das Leben verliebt. Meine Lebensmittelallergien kann ich weitestgehend über Ersatzprodukte umgehen. Dann gibt es eben Dinkelnudeln, wenn Weizen meinem Körper nicht gut tut. Die schmecken, mal so ganz nebenbei, übrigens auch viel besser

Manche Dinge kann ich aber tatsächlich nur weglassen. Leider. Erdbeeren zum Beispiel. So lecker, aber für mich ist mit jeder Erdbeere der Tag gelaufen. Ich nehme ich dann das Erbeereis, was für mich und meinen Körper wieder vollkommen in Ordnung geht. Fragt bitte nicht warum. Ich habe jahrelang versucht rauszufinden, warum das so ist, wenn der Rohstoff doch gleich ist. Und da nützen all’ meine Spekulationen gar nichts, sondern ich nehme es so hin.

Mein Alltag mit Allergien

Wirklich viel hat mir in den letzten Jahren nicht geholfen. Medikamente habe ich immer dabei. Und auch dort ist es für mich wichtig, MEINE Medikamente zu haben, da ich auch da auf viele allergisch reagiere. Wenn andere bei Kopfschmerzen eine Aspirin nehmen, wäre dies mein direkter Gang ins Krankenhaus. Genauso verhällt es sich mit Antiallergika bei Heuschnupfen und Pollenflug. Da geht bei mir einfach nicht alles.

Auf in die Berge oder zum Meer

Sobald es in den Urlaub geht, atme ich schon bei der Buchung auf. Wir wählem immer Ziele, die in den Bergen oder am Meer liegen. Da geht es mir am allerbesten. Nun ist es aber so dass ich mit meiner Familie in Hamburg lebe. Und zwar sehr gerne. Ich liebe diese Stadt. Aber jeden Sommer ist es ein einziger Kampf zwischen meinen Allergien und dem tiefen Wunsch, einfach den wunderbaren Sommer genießen zu dürfen. Andere hüpfen wie junge Rehe durchs Gras oder liegen stundenlang im Stadtpark. Nur ich nicht. Es ist schon oft passiert, dass ich eine Einladung zum Grillen mittendrin abbrechen musste, da mich völlig unerwartet und in dem Moment nicht erklärbar, ein Allergieschub erwischt hat.

Wie mir die Allergie-App hilft

Ich will, dass es mir überall gut geht und meine Allegien nicht allumfassend meinen Alltag bestimmen. Ich will aktiv Einfluss darauf nehmen können, wie mein Tag verläuft und wie mein Wohlbefinden ist. Und das schaffe ich mit der Allergie-App KLARA von klarify.me. Das ist quasi mein ganz persönlicher Allergie-Buddy! Klara bietet mir standortbezogene Pollen-, Wetter- und Luftqualitätsdaten, die individuell auf meine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Desweiteren bietet mir die App jeden Menge Tipps, tolle Artikel und einen täglichen Aktivitätsplaner. Ich möchte Sport machen, aber der Pollenflug ist am Morgen sehr stark? Kein Problem, die App sagt mir dies standortgenau voraus und gibt mir den Hinweis, jetzt lieber keinen Sport zu machen. Gut zu wissen. Dann mache ich meinen Sport am Abend.

Und genau darum geht’s doch: Meinen Alltag einfach zu gestalten und zwar so, dass ich alles machen kann und es mir trotzdem immer gut geht. Eine absolute Empfehlung für alle Allergiker. Die Allergie-App könnt ihr HIER direkt auf euer Smartphone laden. Und wer noch weitere Informationen benötigt und sich Tipps und Tricks holen möchte, kann sich gern auf der Homepage von klarify.me umsehen.

Ich wünsche Euch einen tollen Sommer, Euer Paul

You may also like

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Akzeptieren Mehr dazu