Home Allgemein Schonmal Elefantenzahnpasta hergestellt?

Schonmal Elefantenzahnpasta hergestellt?

by Paul

anzeige/ Ach Ihr wisst nicht, was das ist? Tja Kinners, dann habe ich euch jetzt auf jeden Fall etwas voraus 😊 Bei mir würde es nur Elefanten mit sauberen Zähnen geben, denn ich weiß wie´s geht.

Mal zurück zum Anfang. Einige von Euch haben es vielleicht auf meinem Instagram-Kanal @daddy.channel schon sehen können. Ich durfte Ende April zu einem bildstarken Experimentier-Event in Hannover. Auf die Beine gestellt wurde die Veranstaltung von der IdeenExpo GmbH. Was sich dahinter verbirgt und warum Ihr unbedingt einen Tag im Terminkalender freihalten solltet, verrate ich euch gleich.

Ich habe die gesamte Familie eingepackt, weil die Ankündigungen der Experimente einfach so neugierig machten, dass niemand auch nur Eines verpassen wollte. Dies ist im Übrigen aber doch passiert, weil uns der Fahrtweg einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Vorab also schonmal DANKE an das gesamte Team, dass alle Experimente nochmals gezeigt wurden und wir diese auch noch selbst durchführen konnten. Unter genauester Anleitung von Sascha Vogel – er ist theoretischer Physiker und Anbieter von Wissenschaftsworkshops mit Versuchen und Experimenten – wurde von der Elefantenpasta, bis hin zu einer Art Urknall, alles ausprobiert. Den meisten Spaß hatte ich mit meinem großen Sohn, da er mit seinen fast 11 Jahren schon ein großartiges Verständnis dafür hat, was da passiert und welche Stoffe zusammenwirken und warum.

Gestartet wurde mit normalem Wasser, welches wir über Trockeneis gekippt haben, um eine erste Reaktion beobachten zu können. Und was ist noch kälter als Trockeneis? Richtig: Flüssig-Stickstoff. Kennt fast jeder, oder? Mein Großer durfte dann auch direkt ran und hat bildstark vorgeführt, wie kalt Flüssig-Stickstoff wirklich ist. Eine blühende Rose zerbricht in kleine Splitter, nachdem diese mehrere Sekunden (!) in Flüssig-Stickstoff gehalten wurde. Und die Nebelentwicklung hat dabei auch immer wieder einen mystischen Charakter. Jedes Experiment birgt übrigens gewisse Risiken und um diese ausschließen zu können, bitte niemals allein durchführen und nur unter fachmännischer Anleitung.

Am spannendsten war für uns aber tatsächlich das Experiment zu den Schallwellen und der Elefantenzahnpasta. Bei den Schallwellen ging es darum, diese optisch darstellen zu können. Dies wurde mit einer Subwoofer Box gemacht. In dieser befand sich oben eine offene Halbkugel, gefüllt mit einem Maisstärke-Wasser-Gemisch. Sobald die Musikbox angeschaltet wurde, bewegte sich das Gemisch quasi im Takt. Gerade für Kinder ein sehr gelungenes Experiment, da Schallwellen sonst schwer greifbar sind und so ein Bild dazu entsteht.

Und die sagenumwobene Elefantenzahnpasta ist eine Art Schaumfontäne. Wasserstoffperoxid, Kaliumiodid und Spülmittel ergeben eine explosive Mischung. Und wie eine Fontäne schießt der Schaum nach oben. Der entstehende Schaum hat übrigens eine bleichende Wirkung. Das Saubermachen war also auch eine wahre Freude. Nicht 😉

Ihr habt auch die Chance zu experimentieren. Mit euren Kids zusammen. Und zwar for free. Vom 15.-23.06.2019 findet wieder die IdeenExpo auf dem Messegelände in Hannover statt. Ihr habt noch nie davon gehört? Dann wird es höchste Zeit! Hinter der IdeenExpo versteckt sich Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik. Es erwarten euch über 650 Mitmach-Experimente und über 700 Workshops und Vorträge. Die Jahrgangsstufen 5 und 6 haben außerdem die Möglichkeit die KinderUni zu besuchen. Und mit dem ClubZukunft hat jeder die Chance, sich der Berufsorientierung näher zu widmen. Die Bundesagentur für Arbeit ist hier als Hauptaussteller euer Ansprechpartner. Um gezielte Einblicke in bestimmte Berufe oder Berufsgruppen zu bekommen, macht gern einen Stopp an der KarriereBühne. Auch für Schulen ist dies ein wirklich spannendes Angebot. Und wer mit der gesamten Familie kommt, darf am Wochenende sogar noch den Klängen verschiedenen Künstler auf der Bühne lauschen. So reichen sich Bosse, Sascha und Sunrise Avenue das Mikro weiter, um euch ein tolles Wochenende zu bereiten. Und das alles #imsinnederwissenschaft und das Beste daran: Der Eintritt ist frei!

Also schnappt Euch die Kids und dann gehts auf in einen prall gefüllten Erlebnistag auf der IdeenExpo 2019! #machdocheinfach

Und sagt mir gern Bescheid, wenn Ihr euch auf den Weg macht. Am 22.Juni 2019 bin ich nämlich auch da. Kommt gern zur Karrierebühne und verfolgt gespannt unser Elternbloggergespräch. Ich freu mich auf Euch!

Alle Info´s zur Anfahrt und zum Program findet Ihr auf der Homepage der Ideenexpo!

Viel Spaß, Euer Paul

Photocredit: IdeenExpo GmbH

You may also like

Leave a Comment

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Akzeptieren Mehr dazu